Interkultureller Seniorenservice-Hannover City

Projekte für ältere Migrantinnen und Migranten

 

Dieses Projekt hat als Ziel, das Interesse und die aktive Teilhabe vornehmlich türkischer älterer MigrantInnen am gesellschaftlichen Leben in Deutschland zu fördern, ihnen Orientierungshilfen zu geben und ihr Zugehörigkeitsgefühl zur fremd empfundenen Aufnahmegesellschaft zu stärken.

Die Lebenssituation von älteren Migrantinnen unterscheidet sich in einigen Punkten nicht wesentlich von Seniorinnen der Mehrheitsgesellschaft:

  • Zunehmend mehr allein lebende Frauen
  • Mittlere bis niedrige Einkommenssituation
  • Zunehmende gesundheitliche Probleme

Die Angebote dieses Projektes greifen für die Teilnehmerinnen interessante Themen auf und geben Hilfe zur Selbsthilfe; gleichzeitig bieten sie einen gesellschaftlichen Rahmen zur persönlichen und gemeinschaftlichen Stärkung. 

Folgende Arbeitsinhalte werden durchgeführt

  • Wöchentliche Treffen: Begegnungsmöglichkeiten, Ausflüge, kulturelle Feste, soziale Kontakte, Diskussion, soziale Beratung
  • Vermittlung in andere Dienste und Institutionen
  • Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen (teilweise mit externen Referenten)
  • Lesekreise
  • Diskussionsrunden zu aktuellen Themen


Weitere Aufgabenfelder

Zusammenarbeit mit Einrichtungen an der Schnittstelle von Seniorenarbeit und Migration
Längerfristige Ziele

  • Das Interesse und eine aktive Teilhabe von älteren Migrantinnen und deutschen mit Migrationshintergrund am gesellschaftlichen Leben positiv zu unterstützen
  • Entwicklung und Förderung eines selbstbewussten Umgangs mit Stigmatisierung und Ablehnung
  • Die Erfahrungen und das Wissen von älteren Menschen aufwerten. Die hiesige Aufnahmegesellschaft für die Belange älterer Menschen nichtdeutscher Herkunft sensibilisieren

Das Projekt wird von der Landeshauptstadt Hannover gefördert.

Ansprechpartnerin: Ömür Türk

ömür

Einblicke in die Arbeit des Interkulturelle Seniorenservice-Hannover City

„Tagesausflug zum Thermalbad in BadNenndorf“

 „Informationveranstaltungen Thema:Impfschutz“

„Unsere Auslandreise nach Spanien“

„Tagesausflug zum NDR Funkhaus“

„Informationveranstaltung zum Thema :Genetik und Antibiotikum – Referent:Dr. Zafer Usta“
„Informationsveranstaltung für Seniorinnen
Referentin:Frau Dagmar Vogt-Janssen
Fachbereich Senioren der Landeshauptstadt Hannover Kommunaler Seniorenservice“
„Seniorinnen beim Yoga“
„Berlinreise mit Besichtigung des Reichstags“
„Unsere Chorgruppe“
„Unsere Handarbeitsgruppe“
„Kinotag im Cinemaxx“